Informationsveranstaltung Goosefeld: Bericht

Am 23.10.19 fuhr die Fahrbücherei am Vormittag das erste Mal nach Goosefeld und ließ das Horn ertönen.

Gespannt standen die jüngsten Schützlinge des Kindergartens Goosefeld bereit und erklommen die Stufen in das Fahrzeug zu einer besonderen Veranstaltung.

Für die 1-3 Jährigen wartete ein Kamishibai "Auf dem Spielplatz mit Emma und Paul" auf die Zuschauer und die Größeren spitzten bei "Lieselotte ist krank" die Ohren, welches Frau Fromm, Leitung der Fahrbücherei, vorlas. Des Weiteren erhielt Frau Schumacher, Leiterin des Kindergartens, als Erste einen Bücherei-Ausweis, um im neuen Jahr die erste Kiste Bilderbücher für den Kindergarten zu entleihen, sowie um an weiteren Bilderbuchkinos teilzunehmen, welche im kommenden Jahr geplant sind.

 

Gemütlich beisammen im Bücherbus - Frau Fromm mit Kindern des Kindergartens Goosefeld und Ihrer Erzieherin.

Am Nachmittag waren nun die Erwachsenen dran, die Fahrbücherei zu besichtigen.

Herr Zander, Bürgermeister von Goosefeld, begrüßte das Team der Fahrbücherei und informierte sich mit,

vielen weiteren Interessierten über das Angebot der mobilen Bibliothek.

Schnell waren die ersten Anmeldungen für Kinder und Erwachsene ausgefüllt und die neuen Fahrpläne für 2020 verteilt.

Auch beim öffentlichen Bilderbuchkino sammelten sich einige Kinder mit Ihren Eltern in der Sitzecke und hörten Lieselottes Abenteuern zu.

Das Team war sehr zufrieden mit dem Andrang und freut sich schon auf die erste Tour in Goosefeld,

am Donnerstag, den 9. Januar 2020.

 

Den Artikel der Eckernförder Zeitung finden Sie unter folgenden Link:

https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/fahrbuecherei-stellt-sich-vor-id26099162.html